Chris Conz Trio

Sonntag, 16. Juli 2017, 11:00h, Kronenplatz

Chris Conz wurde am 22. Oktober 1985 in Uster Zürich geboren. Seit seinem 11. Lebensjahr hat er sich dem speziellen Jazzstil Boogie Woogie gewidmet, den er durch Hamp Ruosch entdeckt hatte. Chris konnte dann bei Hamp Unterricht nehmen und erlernte da die ersten Läufe und Griffe. Dabei wurde er von Künstlern wie Albert Ammons, Pete Johnson, Mead Lux Lewis, Axel Zwingenberger oder Vince Weber beeinflusst.

 

Mit 16 Jahren lernte er Silvan Zingg, Organisator des Internationalen Boogie Woogie Festivals Lugano, an einem Konzert kennen. Daraufhin konnte er als Überraschungsgast an dessen Festival teilnehmen. Danach wurde er an internationale Festivals in verschiedenen Ländern eingeladen. Er stand schon mit Boogie Woogie Grössen wie Axel Zwingenberger, Vince Weber, Frank Muschalle und Bob Seeley auf der Bühne.

Heute ist Chris nicht nur als Solopianist, sondern auch mit seinem Duo und Trio unterwegs. Chris durfte schon an privaten und öffentlichen Konzerten in den USA, Spanien, Frankreich, Deutschland, England, Österreich, Italien und der Schweiz spielen. Im Februar 2008 wurde Chris in den USA engagiert und durfte als Überraschungsgast in drei verschiedenen Casinos von Las Vegas auftreten. 

 

Chris Conz ist Gewinner des:
2013 - Swiss Jazz Award | 2011 - Kleiner Prix Walo

Media:


Line-Up:


Chris Conz, Piano
Arno Schulz, Bass
Martin Meyer , Drums

Eintrittspreis:


CHF 28.-

Vorverkauf:



zurück zur Programmübersicht